Blumen sind das Lächeln der Erde

GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V.

 2006.....................  -  10 Jahre GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V.  -  ...................2016

"Du gehst niemals zweimal in den gleichen Garten";
dieses Zitat stammt von Karl Foerster, dem großen Staudenzüchter und Gartenphilosophen des 20. Jahrhunderts. Was auf den ersten Blick verwirrend oder gar abweisend klingt, erweist sich bei näherer Betrachtung als eine der vielen Weisheiten, die typisch für Karl Foerster sind. Mit diesen Worten beschreibt er die Dynamik des Gartens, die ihn immer wieder neu und immer wieder anders aussehen läßt. Im Laufe eines Jahres verändert ein Garten, oft in ganz kurzer Zeit, völlig sein Aussehen und gibt damit ein ganz neues Bild von sich. Zeigt sich ein Garten im Spätsommer mit seiner Staudenfülle und dem leuchtenden Herbstlaub in den schönsten Farben, so bietet er im Frühling ein völlig anderes Bild. Die Stauden sind noch nicht ausgetrieben, dafür stehen Schneeglöckchen, Narzissen und Tulpen in voller Blüte. Bäume und Sträucher sind noch ohne Laub. Das hat seinen besonderen Reiz und läßt Wuchs und die oft dekorative Rinde erkennen. Nach dem ersten bunten Blütenauftakt im Frühjahr treiben die Stauden aus und verdecken die verblühten Frühlingsboten. Der Garten zeigt sich hauptsächlich in Grün, während das Weiß der blühenden Obstbäume die Blicke auf sich zieht. Dann entfalten auch die ersten Stauden ihre Blüten und bereiten den Garten auf einen langen bunten Sommer vor. Bis sich im Spätherbst der Garten mit einem bunten Feuerwerk an Farben an einen Winter ohne Blüten und mit weniger Farben verabschiedet, hat er viele Formen und Facetten gezeigt. Wer mit offenen Augen durch den Garten geht, bemerkt die kleinsten Veränderungen und erlebt ihn immer wieder neu. Darum gehen auch die Besucher bei den verschiedenen Gartenführungen zwar oft in den selben, aber niemals zweimal in den gleichen Garten.


Liebe Gartenfreunde,
kleine und große private Gärten sind Ausgangspunkte, um Gartenkunst, Natur, ländliche Kultur und regionale Identität zu erleben, Neues und Verborgenes zu entdecken und Altbekanntes mit anderen Augen zu sehen.

Romantische Hausgärten, Nutzgärten für den ganz privaten Obst- und Gemüseanbau, duftende Kräutergärten oder einladende Wohlfühlgärten, bei uns erleben Sie Blumen- und Pflanzenvielfalt in liebevoll gepflegter Atmosphäre oder auch naturbelassene Gärten in denen der Mensch nur wenig ordnend eingreift.

Für Gartenliebhaber ist nichts verlockender als der Blick über den Gartenzaun, nichts schöner als durch fremde Gärten zu streifen, sich von Gartenführerinnen leiten und informieren zu lassen, mit den Gartenbesitzern zu philosophieren oder sich unter Gleich-gesinnten auszutauschen.

Gehen Sie mit der GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V. auf Entdeckungsreise!

Wir laden Sie in diesem Jahr auch wieder ganz herzlich ein, unsere Gärten zu besuchen.

Tage der offenen Gärten am 2. Juli und 3. Juli 2016

An beiden Tagen jeweils von 10 - 18 Uhr können Sie sich in den teilnehmenden Gärten frei umschauen. Die Besonderheiten der Gärten, sowie das jeweilig angebotene Tagesprogramm finden Sie in den Gartenporträts bzw. auf der Seite "Offene Gärten".
Am Tag der offenen Gärten ist der Eintritt frei, über freiwillige Spenden für den angegebenen guten Zweck oder zur Erhaltung der Gärten freuen wir uns.

Wöchentliche Gartenführungen

Lernen Sie samstags oder sonntags einen unserer Gärten bei einer Gartenführung ausführlich kennen. Ausgebildete GartenführerInnen begleiten Sie. Stellen Sie Fragen, nehmen Sie Tipps und Anregungen mit.

Die Führungen beginnen bis auf wenige Ausnahmen um 15.00 Uhr,  bitte auf die Anfangszeiten bei den Einzelbeschreibungen achten. Dauer einer Gartenführung etwa 1,5 Stunden (wenn nicht anders angegeben).         

Kosten 5,- € pro Person. Ermäßigung für                    Vereinsmitglieder der Gartenroute.                                      Gartenführerin und -fee Ingrid Isermann
Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Es ist keine Anmeldung nötig (Achtung Ausnahmen), denn die Führungen finden bei jedem Wetter und unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. (Unwetter ausgenommen)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

   Wenn Sie dieses Schild sehen,
   haben Sie einen 
unserer Gärten entdeckt.

 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten:

Vorstand GartenRoute-Hunsrück-Mittelrhein e.V. 
Rosemarie Mensebach
Mühlenweg 3,
55494 Benzweiler
Tel. 06766 / 755
mailto: gartenroute@t-online.de

Wir sind Mitglied im

Verband der Gartenbauvereine Saarland-Pfalz e.V.