Wöchentliche Gartenführungen - aktuell -
unserer GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V. im Jahr 2019





Gehen Sie mit der GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein auf Entdeckungsreise! Wir laden Sie vom Frühjahr
bis Herbst 2019 wieder ganz herzlich ein unsere Gärten zu besuchen.

 

Wir bringen auch im Jahr 2019 wieder Farbe in unsere Gärten.

 

Lernen Sie wochentags oder sonntags einen unserer Gärten ausführlich kennen.

Ausgebildete Gartenführer/innen begleiten Sie.
Stellen Sie Fragen, nehmen Sie Tipps und Anregungen mit.

Die Führungen beginnen bis auf wenige Ausnahmen um 15:00 Uhr, bitte auf die Anfangszeiten bei den Einzelbeschreibungen achten!

Dauer einer Gartenführung etwa 1,5 Stunden (wenn nicht anders angegeben).

Kosten 5.- € pro Person. Freier Eintritt für Mitglieder der GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein und Kinder unter 16 Jahren.

Es ist normalerweise keine Anmeldung notwendig (aber Ausnahmen!), denn die Führungen finden bei jedem Wetter und unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. (Unwetter ausgenommen.)

 

 

 

*************************************************************************************************************************************************************************************

Gartenporträts - Gartenführungen (chronologisch von April bis Oktober) 
mit Hinweisen auf eine Teilnahme an den Tagen der "offenen Gärten"

pdf-Dateien ergänzen bei manchen Gärten das Informationsangebot. Klicken Sie einfach drauf!

*********************************************************************************************************************

 

Sonntag, 28. April, 15 Uhr

 

Führung: Birgit Mietzner
 

Familie Hannes

Am Kapellchen 14

56283 Nörtershausen

 

 

Garten mit Aussicht

- Weiter Blick in Moseltal und Eifel
- Traumgarten direkt am Traumpfad

- Verschiedene Gartenräume mit gemütlichen Sitzplätzen

- Dreistufige Ebenen durch gesetzte Bruchsteinmauern

- Variantenreiche Obstbestände:
   Alte Obstbäume (Apfel, Kirsch, Pflaume, Mirabelle)  

   Beerenobst (Stachel-, Johannis-, Him- und Erdbeere, Josta)
   Wildobst (Kornelkirsche, Schlehe, Holunder, Eberesche, Sanddorn)

- Zahlreiche Frühlingszwiebelblumen (Schachbrett, Tulpe, Lauch, Buschwindröschen)

- Üppige Alpin-Clematis
- Kleiner Küchenkräutergarten 
                                                                        Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

Sonntag, 5. Mai, 15 Uhr

 

Führung: Christian Lenz
 

Burggärtnerei Niederheimbach

55413 Niederheimbach

 

Treffpunkt: Pfarrkirche in Niederheimbach

Der Rundgang ist nicht barrierefrei (Steilweg)

 

Geschichte und Geschichten
in Park und Garten

- Besichtigung der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

- Bäume zwischen Bahn und Bundesstraße

- Grüne und blühende Oase in Steillage

- Auf den Spuren der Gebrüder Grimm und Wilhelm Hauff

- Das Pantheon in Klein mit angrenzender Orchideenwiese

- Historische Burggärtnerei                                                                         Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

mehr zur Burggärtnerei Niederheimbach
Wo Rhein-Burgen-Weg und GartenRoute sich[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]

Samstag, 11. Mai, 10 - 16 Uhr

 

Rosemarie Mensebach

Country Garden

Mühlenweg 3

55494 Benzweiler

 

www.mensebach-country-garden.de

 

Traditioneller Flohmarkt
      der GartenRoute

 

- Viele Stände mit alten Trödel- und Flohmarktsachen

  von privaten Anbietern

- Raritäten aus Haushaltsauflösungen

- Möbel und alte Türen

- Gartenaccessoires

- Frühlingspflanzen, Stauden und Rosen aus dem Country Garden

- Kaffee- und Kuchenverkauf von der GartenRoute in der alten Scheune

  Eintritt frei                                                                                                     
                                                                                                                       
Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

Gang über den Flohmarkt am Mühlenbach
Flohmarkt Benzweiler.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]

 

Sonntag, 19. Mai, 15 Uhr

 

Führung: Elke End

 

Familie Lorenz

Honigberg 1

55469 Bergenhausen

 

Frühlingszeit, Blütezeit im 
  Devon-Honigberg

 

Familie Lorenz wohnt am wärmsten Platz in Bergenhausen.

Die Sonne heizt den 400 Millionen alten Schieferberg auf und läßt gedeihen

 

 

- 200 Jahre alte Eichen, sehr alten Weißdorn-Strauch

- die noch jungen Apfelbäumchen zwischen bunten Spalierpfosten als Grundstücksgrenze

- 12 verschiedene Apfelsorten mit erschnupperbaren Düften in Augenhöhe

- Weinreben an bunten Mikado-Stäben in Steillage

- Schöne Sitzplätze, Palme und Olivenbaum als Kübelpflanzen
   geben dem Haus Toskana-Flair

- Gartenstempel                                                                                                
                                                                                                                              Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

 

mehr zum Garten von Familie Lorenz
Garten Lorenz neu.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]

Sonntag, 26. Mai, 15 Uhr

 

Führung: Helga Hoffmann

 

Familie Berger

Auf der Heide 9

55483 Schlierschied

 

 

Unser Garten ist anders!

- Kein Rasen, sondern Wiese

- Keine Blumenrabatten, dafür Kübelpflanzen, Kakteen und Sukkulenten von allen Kontinenten,

  viele davon Mitbringsel von Reisen

- Keine Rosen, stattdessen Hunderte stacheliger Gewächse im und um das Haus herum
- Pfingstrosen, die man so nicht erwartet

- Heimische Raritäten, darunter Quitten, Mispeln und eine Vielfalt an Heidelbeersträuchern
- Ein Garten voller Überraschungen für entdeckungsfreudige Menschen mit Sinn für Außergewöhnliches

- Tipps und Tricks von Herrn Berger für Kakteenliebhaber und solche, die es werden wollen

                                                                                                                                              Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

mehr zum Garten Berger Schlierschied
Berger Schlierschied.pdf
PDF-Dokument [783.9 KB]

Sonntag, 02. Juni, 15 Uhr (neu)

 

Führung: Ingrid Isermann

 

Familie Hiester

Hauptstraße 40

56288 Zilshausen

 

 

Gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten

- Vrenis Garten ist eine Mischung aus Blumen, Kräutern, Gemüse, Obst und Sträuchern

- Blütenpracht und Selbstversorgergarten

- In dem biologisch bewirtschafteten Garten wird immer wieder Neues ausprobiert.

- Erfahrungen mit Pflanzenkohle, Gesteinsmehl, effektiven Mikroorganismen, Mulch und Pappe gibt Vreni gerne weiter

- Pflanzen gesund erhalten mit Kräuterjauchen und Tees

- So entsteht ein Garten, der vielfältig, nützlich und wunderschön zugleich ist
  und gesundes Gemüse für die ganze Familie liefert

                                                                                                                                           

                                                                                                                                                 Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

Sonntag, 09. Juni, 15 Uhr

 

Führung: Klaus Zerwes

 

Familien Langer und Lieber

Brunnenstraße 5 und 7

55422 Bacharach-Medenscheid

 

 

Rosen wie aus

"Tausend und Eine Nacht"

Von Orient und Oxident

Welterbegärten

                                                                                                                                

 

Persische Rosen
Garten Langer

Wildromantisch farbenprächtig
Rosa Persica Hybriden
"Alissar Princess of Phoenicia"
"Esther Queen of Persia"

"Eyes for You"
"Eyeconic"
Damascenerrosen und 300 weitere Schönheiten

Betörend duftender Jasmin
Orientalische Lilien
Rosmarin und Phlox


 

Englische Rosen 
Garten Lieber

Von 1000 Düften verzaubert
verführerisch intensiver Myhrre-Duft
"Constance Spry"
würzig-süße Zitrusnote plus Mirabelle

"Golden Celebration"

Duft von frischen Beeren und Gewürzen

"Gertrude Jekyll"
rosige Weihrauch-Anis-Wolken

"Heritage"

Ich bin kurz im Garten - unmöglich!

mehr zu den Gärten Langer und Lieber, Medenscheid
Medenscheid.pdf
PDF-Dokument [4.8 MB]

Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten  

Sonntag, 16. Juni, 15 Uhr

 

Führung: Klaus Zerwes
 

Familie Zerwes

Schmittbachstraße 10

55469 Simmern

 

Historische Rosen
und neuzeitliche Rittersporne

 SWR Traumgarten 

 

Lassen Sie sich (ver)führen

- durch Duft und Blütenpracht von Zentifolien, Gallica-, Damaszener-,
  Moos-, Bourbonrosen, frühe Edelrosen, englische und Kletterrosen

- durch das blaue Gartenband aus Dutzenden Farbvarianten von Ritterspornen

- durch Rosen für den Gaumen (Kostproben)

- beim Rundgang durch 2000 Jahre europäische Rosenzüchtung

- wenn gezeigt wird wie man Rosen durch Okulation vermehrt
- zu Informationen über Pflege, Schnitt und Pflanzenschutz der Rosen

- zur Repräsentationsrose des Welterbes Oberes Mittelrheintal "Zauber der Loreley"

  und weiteren eigenen Züchtungen von Klaus Zerwes                              
                                                                                                                         
Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

mehr zum Rosengarten Zerwes
Rosenkreisel Simmern.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
eigene Neuzüchtung von Klaus Zerwes
Elisabeth Zerwes Rose neu.pdf
PDF-Dokument [880.3 KB]
mehr zur Repräsentationsrose des Oberen Mitelrheintales
Zauber der Loreley 2.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Köstlichkeiten aus dem Simmerner Rosengarten
Rosenprodukte von Karola Zerwes.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]

Sonntag, 23. Juni, 15 Uhr

 

Führung: Birgit Mietzner

 

Familie Mietzner

Alterkülzer Str. 4

56288 Laubach

 

 

Ein Garten wird zum Gehaichnis

 

 

- Schwungvolle Staudenbeete im Frühsommer

- Rosen an verschiedenartigen Rankgerüsten

- Schattenspendende Obstbäume

- Plätschender Wasserlauf
- Gewächshaus und Hochbeet für Gemüse

Im Eintrittspreis ist ein Erfrischungsgetränk enthalten. Für einen gemütlichen Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen sowie Fruchtbowle zu je 1.-€                
                                                                                                                       
Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

Sonntag, 30.Juni, 15 Uhr

 

Führung: Helga Hoffmann

 

Frau Freitag

Hauptstraße 13

55481 Ober Kostenz

 

Garten im Wandel

 

 

Ein kleiner Garten im Mittelpunkt des Dorfes, lädt ein auf eine Entdeckungstour. Verwunschen hinter einer Hainbuchenhecke erwartet Sie ein liebevoll gestalteter Garten, in dem alte Dinge weiterleben dürfen.
 

 

 

- Lauschige Sitzplätze unter Bäumen

- Pflasterwege mit Hunsrücker Steinen

- Trockenmauern aus Abbruch alter Scheunen

- Gefäße und Gegenstände mit neuem Leben gefüllt
- Sommerküche umgeben von einem Kräutergarten
- Flohmarkt; Kaffee und Tee

                                                                                                                              Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

Tage der offenen Gärten in der GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V.

Samstag 06.Juli und Sonntag 07. Juli 2019 von 10 - 18 Uhr

Alle teilnehmenden Gärten laden Sie herzlich ein und freuen sich auf Ihren Besuch.
Einzelheiten zu den teilnehmenden Gärten erfahren Sie  in der Rubrik "Offene Gärten".

Sonntag, 14. Juli, 15 Uhr

 

Führung: Birgit Mietzner

 

Herrn 

Gerd Bartholmes

Schulstr. 18

56281 Dörth

 

 

Schmackhaftes für Mensch und Tier

 

 

- Außergewöhnlich angelegter Gemüse- und Naschgarten

- Gemüse, Obst und Kräuter zum Riechen, Schmecken und Fühlen

- Verschiedene Rosensorten und Stauden

- Nistkästen für Vögel nach den Gesichtspunkten des Naturschutzbundes,
  im Sinne eines ökologischen Gleichgewichtes im Garten  
               
                                                                                                                       
Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

mehr zum Garten Bartholmes, Dörth
Große Gartenanlage mit imposanten Steppe[...]
PDF-Dokument [902.1 KB]

Sonntag, 21. Juli, 15 Uhr

 

Führung: Lotte Engelmann

 

Familie Haberkamp

Johann-Steffen-Str. 28

56869 Mastershausen

 

 

Dreihundertjähriger Hunsrückhof

mit Bauerngarten

 

 

- Ensemble aus denkmalgeschütztem altem Fachwerkhaus mit großer Scheune und Garten

- Blumenbeet vor dem Haus und Pavillon im ehemaligen Gemüsegarten

- Traditionelle Bitz hinter dem Haus

- Innenhof mit historischem Backhaus und Brunnen
- Im privat genutzten Wohnhaus sind die alte Küche mit offener Feuerstelle sowie die gute Stube zu besichtigen. 

  Begrenzte Teilnehmerzahl!

  Anmeldung erforderlich unter Tel. 06545-6778 oder e-mail: elke.haberkamp@posteo.de               
                                                                                                                       
Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

mehr zum Garten Haberkamp
Dreihundertjähriger Hunsrückhof mit Baue[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]

Sonntag, 28. Juli, 15 Uhr

 

Führung: Lotte Engelmann

 

Familie Engelmann

Dorweiler Weg

55481 Womrath (Aussiedlung)

 

 

 

Himmelweit und gartenschön

 

 

- Großer Wohngarten um einen Bauernhof

- Verschiedene gut geplante Staudenbeete und schöne Gartenbäume

- Lotte und Helga, die Alterswisserinnen erzählen Geschichten im Garten

                                                                                                                         Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

                    

mehr zu Garten Engelmann
Garten Engelmann Womrath.pdf
PDF-Dokument [683.8 KB]

Sonntag, 11. August, 15 Uhr

 

Führung: Helga Hoffmann

 

Familie Bast

Dorfstraße 6

55494 Wahlbach

 

www.landhaus-hunsrueck.de

 

Innenhof mit Stil - Vom Bauernhof zur Wohlfühloase

 

- Ein Garten für Sonnenkinder und Genießer:
   entspannend,  verträumt, natürlich und schön

- Garteninspiration

- Hausgemachte Köstlichkeiten

- Verkauf von Dekorationsartikeln, Geschenken
   und Gartenmöbeln im Landhausstil

                                                                                                                    Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

Sonntag, 18. August, 15 Uhr  (neu)

 

Führung: Elke End
 

Familie Fechner

St. Georgenhausen 6

55469 Klosterkumbd

 

Garten der Erinnerungen


- Alte Werkzeuge, Schreibmaschinen, Nähmaschinen und manches andere kann man  im Museum sehen
- Alte Ackergeräte sind im Garten ausgestellt
- Verschiedene Wildkräuter und Stauden locken Bienen, Schmetterlinge und Vögel in den Naturgarten
- Verschlungene Wiesenwege führen zu Bäumen, Rabatten und Sträuchern
- Kaffee und Waffeln  laden im Garten und im Museum zum Verweilen ein

                                                                                                                         Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

Sonntag, 25. August, 15 Uhr

 

Führung: Ingrid Isermann

 

Familie Backes

Mainzer Straße 7a

56322 Spay

 

 

Kunsterlebnis im Garten am Rheinufer

 

 

- Blumenrabatte und Tischgarten

- Exponate aus Holz, Beton und Keramik, gestaltet von den Gartenbesitzern

- Streuobstwiese, Kräuterspirale, Steinhügelgarten
- Rotweinlaube, Sitzrondell
- Fachwerk-Gartenlaube mit Terrasse 

                                                                                                                         Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

                    

Sonntag, 1. September, ab 14 Uhr
Veranstaltung muss leider aus
organisatorischen Gründen ausfallen.

 

Leitung: Silvia Dechent
 

Familie Dechent

Im Leinpfad (Rheinufer)

55422 Bacharach

 

Herbstfeuer mit Rezeptbasar im Garten am Strom

 

 

 

Wieder neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu. Die Ernte ist eingefahren und die Speisekammern sind gefüllt. Regale voller Köstlichkeiten, frisch aus dem Garten. 
Marmelade, Obst, Gemüse, Fruchtleder, Saft, Rumtopf, Eingelegtes, Pesto, Chutney, Essig, Öle: alles selbgemacht - den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.
Ich würde mich freuen Sie in meinem Garten am Strom begrüßen zu dürfen. Vielleicht möchten Sie eine Ihrer selbstgemachten Köstlichkeiten mitbringen und das dazu gehörige Rezept. Bei einem Rundgang durch den Garten werden Ideen und Rezepte ausgetauscht und jeder kann die Leckereien probieren. Ich freue mich auf einen gemeinsamen kulinarischen Nachmittag mit Menschen, die Freude am Genuss haben. 

Der Sommer geht zu Ende und der Frühherbst beginnt. Jetzt bekennt die Natur nochmal Farbe und
leuchtet um die Wette. Gemeinsam bei einem Gartenrundgang lassen wir das Jahr Revue passieren.
Bei einem Herbstfeuer und verschiedenen Eintöpfen können wir uns in gemütlicher Runde unsere
Erfahrungen, Tipps und Tricks austauschen und fachsimplen.
Ein Teil der Ernte ist bereits eingeholt und verarbeitet, der Rest wartet noch auf Ideen zur
Verarbeitung. Wenn sie möchten, bringen sie doch einfach das Rezept und/ oder eine Kostprobe ihrer
Leckerei mit. Wir werden uns gemeinsam durch die mitgebrachten Köstlichkeiten naschen.


                                                                                                                    Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten           

Mittwoch, 4.  September, 18 Uhr

 

Dorfgarten der Gemeinde Mörschbach

Frau Nies

Ellerner Straße, Bei den 3 Eichen

55494 Mörschbach

 

Gottesdienst im Garten?

Aber NATÜRlich!

Hans Peter Royer hat einmal gesagt: "Nicht die Natur, sondern der Schöpfer will angebetet werden."

Ich kann den Berg nicht umarmen, aber ich kann Gott danken und ihn wertschätzen.
In diesem Sinne herzlich willkommen zum Gartengottesdienst.

 

Ansprechpartner: Christiane Nies - Telefon: 06764-3473; e-mail: mamahatschi@gmx.de

                                                                                                                        Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten


Sonntag, 8. September, 13 Uhr

 

(Treffpunkt um 13 Uhr am Erlebnisfeld)

Führung: Wolfgang Wagner

 

Erlebnisfeld Mannebach e.V.

Am Hunsrück-Moselradweg

56290 Mannebach

 

www.erlebnisfeld-mannebach.de

 

Mannebächer Energie- und Naturpfad

- Erlebnisfeld: Freizeitanlage zur Sinneserfahrung in freier Natur

- Streuobstwiesen und Benjeshecke

- Mannebacher Bienenweide mit Infos über die Bedeutung der Bienen und Honiggewinnung

- Dorfkern

- Biomasseheizzentrale mit Besichtigung

- Hochbehälter der ehemaligen Wasserversorgung

- Hunsrück-Eifelblick

- Kirschbaum und Kurzumtriebsplantage mit Pappeln

- Schieferaufschluss an einem Feld

- Wiesenquellmulde als Ursprung eines Baches

                                                                                                                      Keine Teilnahme an den Tagen der offenen Gärten

 

mehr zum Mannebächer Energie- und Naturpfad
Flyer+Innen.pdf
PDF-Dokument [3.8 MB]

Samstag, 19. Oktober

 

Familie Dechent

Rheinanlage Bacharach
KD-Parkplatz B9, Richtung Oberwesel
55422 Bacharach

 

Staudenbasar der GartenRoute
Hunsrück-Mittelrhein e.V.

Dieses Jahr findet unser beliebter Staudenbasar in den Rheinanlagen in Bacharach statt.

Gartenfreunde können hier Setzlinge, Ableger von Zier- und Nutzpflanzen sowie Stauden und Gehölze günstig erwerben. Es werden ebenfalls Informationen zum Thema Natur- und Umweltschutz angeboten.

Mitglieder der GartenRoute stehen mit Erfahrung und Fachwissen zur Verfügung.

 

 

Staudenanlieferung:

Freitag 18. Oktober von 14 - 16 Uhr

 

Staudenverkauf:

Samstag 19. Oktober von 10 - 16 Uhr

*********************************************************************************************************************************

 

Informationen und Kontakt zur GartenRoute:

GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V.

Rosemarie Mensebach

Mühlenweg 3

55494 Benzweiler

Tel. 06766-755

Fax: 06766-960280

mailto: gartenroute@t-online.de

www.gartenroute-hunsrück-mittelrhein.de

 

Hunsrück-Touristik GmbH Gebäude 663

55483 Hahn-Flughafen, Tel. 06543-507700 + Fax 06543-507709

mailto: info@hunsruecktouristik.de
 

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.: 0261-9738470
Fax: 0261-973847-14
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

 

 

Zur Homepage:

Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Gruppen-Angebot mit Gartenbesuchen und weiteren interessanten Besichtigungs- und Ausflugsmöglichkeiten in unserer Region zusammen. Wir beraten Sie gerne.